Ayinger Bräuweisse: Des Schwagers Lieblingsbier

Schon seit Jahren erzählt der Schwager, dass das Weizenbier aus der Ayinger Privatbrauerei das Beste sei, was es gibt. Ziemlich praktisch, dass es das hochgelobte Gebräu nun auch im heimischen Trinkgut gibt.

Dabei gibt es die Brauerei schon seit 1878. Das Besondere daran ist, dass die Brauerei bis heute Familiengeführt ist. Wie der Name vermuten lässt, liegt die Brauerei im Dorf Aying. Aying liegt im Landkreis München und grenzt an den Landkreis Miesbach.

Heute werden bei Ayinger insgesamt 14 Sorten produziert. Das sind das neben der Bräuweisse auch ein Lager Hell, Jahrhundertbier, Bairisch Pils, Kellerbier, Radler, Altbairisch Dunkel, Celebrator, Urweisse und die leichte Bräuweisse. Dazu kommen die Saisonbiere Winterbock, Weizenbock, Frühlingsbier, Maibock und Kirtabier. Obendrauf gibt es noch Mineralwasser und mehrere Sorten der Frucade-Limonade.

Zurück zur Bräuweisse, die in einer 0,5-Liter-Flasche daherkommt: Bereits beim eingießen macht sich das fruchtige Aroma breit. Es riecht intensiv nach Banane. So intensiv, dass ich mich auf dem Etikett vergewissere, das kein Bananenzusatz drin ist. Ist er nicht. Neben dem bananigen Duft, findet auch die Hefe den Weg in die Nase. Das Bier wirkt weich, der Schaum ist beinahe cremeartig. Ein wahrer Traum. Kurz nach dem Antrunk kommt die Fruchtigkeit durch. Zur Banane gesellt sich etwas Vanille. Beides Aromen, die ich eigentlich nicht so mag. Hier runden sie das Bier aber ab. Ohne würde etwas fehlen. Definitiv. Die Würze hält sich zurück, das Bier ist eher weich und mild. Das Aroma gefällt mir, ich habe nichts auszusetzen. Ein tolles Bier und ein perfektes Weizen. Sehr zum Wohle.

Ein Gedanke zu „Ayinger Bräuweisse: Des Schwagers Lieblingsbier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s