Es ist Maibockzeit

Bis zu meinem 40. Geburtstag habe ich sehr gerne Maibock getrunken. Da sich das ganze schon fast drei Jahre her ist, kann man sich der ganzen Thematik mal wieder langsam annähern. Ich wage einen Versuch mit dem Maibock aus der Bitburger Brauerei.

Mit dem Beginn der Maibockzeit ist die Saison der schweren und dunklen Biere vorbei. Jedenfalls für mich. Wenn Du im Hochsommer Stout oder Porter trinken magst, sollst du das natürlich tun. Das erste Maibockbier lautet den Frühling ein. Dann wird es auch Zeit, die Terrasse zu reinigen, die Rosen zu schneiden und die Dahlienknollen in den Boden zu setzen. Aber das ist ein anderes Thema.

Das Maibock ist ein untergäriges Stammbier, mit einem Alkoholgehalt von etwa 6 Prozent, die Stammwürze liegt mindestens bei 16° Plato. Der Vertreter aus der Eifel hat 6,7 Prozent Alkoholgehalt und die Stammwürze liegt bei 16,2° Plato.

In dem Frühlings-Bockbier ist neben dem Bitburger Siegelhopfen eben auch der Ariana- und der Bitburger Siegelhopfen, der aus der Südeifel kommt, eingebraut. Die Sorte Ariana sorgt hauptsächlich für fruchtige und zitrusartige Aromen. Nicht zuletzt deswegen ist das Bier fruchtig-frisch.

Für mich ist der Maibock von Bitburger definitiv gelungen. Es gefällt mir gut, wenn auch die großen Brauereien Saisonbiere auf den Markt werfen. Davon darf es gerne mehr geben.

Der bierige Maibock ist nicht mit dem Tier zu verwechseln. Mit der tierischen Maibockzeit, wird quasi die Jagdsaison eingeläutet. Die Rehwildböcke haben aber aktuell noch Schonzeit, deren Jagdsaison beginnt erst im Mai, bis dahin ist mein Vorrat an Maibock bestimmt schon aufgebraucht.

Im Wasser gibt es zwar kein Maibock, aber dafür die Maischolle. Die Maischolle ist keine eigene Gattung, sondern die junge Scholle, die im Mai und Nordsee gefangen wird. Die Maischolle soll besonders zart sein und etwa 35 bis 45cm lang sein. Fischkenner raten jedoch zur Geduld, im Juni soll sie noch besser schmecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s