Költ: Völkerverständigung aus Monheim

Es gibt Dinge, die sich ausschließen: Ein Schalker wird kein Deutscher Meister, ein Düsseldorfer trinkt kein Kölsch, und der Kölner trinkt kein Alt. Das gilt natürlich auch für Düsseldorferinnen und Kölnerinnen. Seit 2017 gibt es das Hybridbier Költ, welches Kölsch und Alt verbinden soll. Gut, dass man sich in der heutigen Zeit noch auf Schalke 04 verlassen kann.

Aufgrund der rheinischen Rivalität würden die Traditionalisten niemals ein Bier aus der rivalisierenden Stadt trinken, allerdings gibt es einen Forschungsbericht der Hochschule Düsseldorf. Der besagt, der Kölner und Düsseldorfer ihr Bier nicht von dem aus der anderen Stadt unterscheiden können.

Dennoch gibt es Unterschiede zwischen den beiden Biertypen. Geschmacklich ist Altbier eher herb und malzig, das Kölsch ist mild und süffig. Auch in der Stammwürze und in der IBU-Skala gibt es, wenn auch feine, Unterschiede. Beide Biere sind obergärig, unterscheiden sich aber am deutlichsten in ihrer Farbe.

Das Költ verbindet den Geschmack und die Eigenschaften von Kölsch und Alt. Daraus ist eine Hybridbier entstanden. Die Költ-Brauerei liegt in Monheim. Monheim liegt, genau wie Düsseldorf und Köln, am Rhein. Auf der einen Seite grenzt Monheim, getrennt durch den Rhein an Köln-Worringen. Auf der anderen Stadtseite liegt die Grenze zu Düsseldorf.

Es liegt auf der Hand, dass das Költ ebenfalls obergärig ist. Der erste Schluck war für mich gewöhnungsbedürftig, der zweite und dritte Schluck hat mich dann überzeugt, dass der Kauf des Viererträgers, eine gute Idee war. Die Beschreibung süffig und würzig zugleich, trifft es ganz gut. Im Glas ist das Bier deutlich heller als das Alt und und dunkler als das Kölsch.

Bei Antrunk kommen die Kölschliebhaber und –liebhaberinnen auf ihre Kosten, man spürt die Süße und den Hopfengeschmack, den man eher dem Kölsch zuordnet. Im Abgang kommen die Röstmalze durch. Schön für alle, die sich dem Altbiergenuß verschrieben haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s