Endlich wieder Gastro, endlich wieder Fassbier

Während der Corona-Pandemie musste man auf manches verzichten. Neben vielen anderen Dingen hat mir das Essen gehen ganz besonders gefehlt. So haben wir die Gelegenheit am letzten Wochenende genutzt, um zu Mutter Siepe nach Seppenrade zu fahren.

Vor der Pandemie war ich schon öfters dort, schließlich feiert meine „Schwiegeroma“ dort immer ihren Geburtstag. Auch dieses Mal gab es was zu feiern, damit hat die Oma aber nichts zu tun. Wir waren nicht die Einzigen, die Sehnsucht nach der Gastronomie hatten. Bereits um 18 Uhr war der Laden unter Einhaltung der aktuellen Corona-Schutzverordnung voll, und wir waren nicht die ersten.

Ich esse wirklich gerne zu Hause, aber es war toll sich mal wieder bekochen zu lassen und im Restaurant zu essen. Auch die To-Go-Angebote waren da kein wirklicher Ersatz. Aber nicht nur die Gäste hatten Bock, auch dem Personal war die Freude über den Gastro-Restart deutlich anzumerken.

Die Karte, die im Übrigen regelmäßig wechselt, hatte viel zu bieten. Am Ende habe ich mich für das Carpaccio und die Lammhaxe entschieden, zum Dessert durfte es noch Panna Cotta sein. Über das Essen konnte ich nicht meckern, aber ich bin ja kein Foodblogger.

Die Bierkarte ist zwar nicht so groß wie die Speisekarte, kann sich aber sehen lassen. Neben zwei Krombacher-Variationen und dem Bitterbier von Hövels gibt es eben auch das Pinkus Special vom Fass.

Beim Pinkus Special, das man tatsächlich mit c schreibt, handelt es sich um ein naturtrübes Pils. Das Bier ist mit Rohstoffen aus biologischem Anbau gebraut. Dazu verzichtet man auf Eiweißstabilisierungsmittel. Das Bier wird bei 0°C gelagert und dann ungefiltert abgefüllt.

Im Glas sieht man die Hefetrübung und den stabilen Schaum. Im Antrunk ist es mild und süffig, erst im Abgang kommt eine gewisse Herbe durch die Hopfung durch. Beim ersten Schluck dachte ich zunächst, dass das Bier etwas mehr Kohlensäure vertragen könnte. Unterm Strich ist das Bier aber perfekt so wie es ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s