Lass es ploppen: Ein oder zwei Flens für saubere Strände

Wenn Du schon mal Urlaub an der deutschen Nord- und/oder Ostseeküste gemacht hast, dann weißt du einen sauberen Strand zu schätzen. In sauberem Sand macht so ein Strandtag viel mehr Spaß als zwischen Müll, Flaschen und Zigarettenkippen. Deswegen hier der dringende Apell: Alles was du mit an den Strand nimmst, solltest du ordnungsgemäß entsorgen.

Das macht leider nicht jeder so. Wie Quarks berichtet, befinden sich zwischen 100 und 142 Millionen Tonnen Müll in den Meeren. Im Magen von toten Seevögeln finden Wissenschaftler regelmäßig Plastikmüll. Deswegen hat unser Müll auch nichts an den Stränden zu suchen.

Eine Untersuchung hat ergeben, dass sich auf 100 Metern Strand rund 390 Müllteile befinden. 90 Prozent der Teile sind aus Plastik. Auf Helgoland, der einzigen deutschen Hochseeinsel, findet man in 97 Prozent aller Nester Plastikteile.

Da ist es eine gute Nachricht, das ab diesem Jahr Strohhalme, Wattestäbchen, Plastikbesteck und Essensbehälter verboten wurde. In den Niederlanden gibt es das Projekt „Fishing for litter“. Fischerboote werden mit einem riesigen Beutel ausgestattet, in dem sie den Müll sammeln, der sich in ihren Netzen befindet. In den Häfen kann der Müll recycelt werden. In den Jahren 2016/2917 sind dort 470 Tonnen Müll aus den Meeren geholt worden.

In Deutschland wird das Projekt inzwischen vom NABU unterstützt. Auch der Flensburger-Brauerei liegen die sauberen Strände und die sauberen Meere am Herzen. Wusstest Du, dass die Flensburger Brauerei für jede getrunkene Flasche mit entsprechendem Aktionsetikett einen Quadratmeter Strand reinigen lässt.

Dafür unterstützt die Brauerei die teilnehmenden Tourismusorganisationen durch Mitarbeit, Gerätschaften und Spenden. Weiterhin gibt es das ganze Jahr StrandGut-Aktionen zum Mitmachen. Die nächsten finden am 21. August auf Fehmarn und am 25. September in St. Peter-Ording statt.

Dafür hat die Brauerei sogar ein eigenes Strandreinigungsfahrzeug angeschafft, um die 1.500 Kilometer der deutschen Küste etwas sauberer zu machen. Eine lobenswerte Aktion.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s