#18: Der Nittenauer Doldenzwerg

Nittenau, die Kleinstadt in der Oberpfalz, liegt mit seinen rund 10.000 Einwohnern in Bayern zwischen Regensburg, Weiden, Nürnberg und Passau. In besagtem Nittenau liegt auch das gleichnamige Brauhaus, welches bereits einige hervorragende Bierchen hervorgebracht hat.

Neben acht mehr oder weniger klassischen Bieren gibt es im Sortiment der Brauerei auch sieben Kreativbiere. Eins davon ist der Nittenauer Doldenzwerg. Dabei handelt es sich um ein „bayrisches Pale Ale“. Man hat quasi die typische bayrische Brauart mit dem Style des Pale Ale gekreuzt. Die Hopfenkombination aus dem australischen „Galaxy“ und der deutschen Sorte „Hüll Melon“ sorgt für ein unverkennbares Aromenspiel aus Hopfen, Frucht und blumigen Noten. Dazu gesellen ich ein paar untergeordnete Karamellnoten.

Augen zu und genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s