Lübzer Pils: Noch ein Bier mit einem Leuchtturm

Wenn man Bier und Leuchttürme denkt, kommt mir zuerst die Jever-Brauerei in den Sinn. Aber auch an der Ostsee gibt es Leuchttürme. Und Brauereien. Unter anderem die Lübzer Brauerei, die seit 2004 zum Carlsberg-Konzern gehört. Auch wenn es von Lübz bis zur Ostsee ein paar Kilometer sind.

Bereits seit 1877 wird in Lübz Bier gebraut. Allerdings nur bis zum Ende des zweiten Weltkrieges, danach wurde die Brauerei demontiert. Enteignen konnte der Staat die Brauerei damals nicht, da die meisten Anteile einem US-Bürger gehörten.

1969 wurde die Brauerei neu aufgebaut und gehörte zum Getränkekombinat Schwerin. Das Bier wurde auch nach Westdeutschland exportiert und als Wohlbauer Pils unter anderem bei Spar, Aldi Süd und Penny verkauft. Damals besaß die Brauerei die einzige Dosenabfüllung in der DDR.

Heute produzieren rund 200 Mitarbeiter*innen eine Million Hektoliter Bier. Neben dem Pilsener sind das drei alkoholfreie Varianten, drei Sorten Radler, ein Export und mit dem Lübzer Urkraft, dem Lübzer Schwarzbier und dem Lübzer Bock drei weitere Bierspezialitäten.

Symbolbild: Photo by rois martin on Pexels.com

Mit dem Leuchtturm als Werbeträger sind vor allem die traditionellen Biertrinker*innen aus der Region nicht einverstanden und wünschen sich das Logo mit dem alten Amtsturm zurück.

So, es wird Zeit, sich dem Bierchen zu widmen und es in ein Glas zu gießen. Bei diesem Bier schadet es auch nichts, wenn man es aus der Flasche trinkt. Es sieht genauso aus, wie man das von einem Pils erwartet, dazu kommt eine cremige und stabile Schaumkrone.

Es riecht würzig, genauso ist auch der erste Schluck. Für ein nordisches Bier relativ süffig aber gut zu trinken. Ein gutes Industriebier, welches seinen Zweck erfüllt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s