Die Privatbrauerei Jacob Stauder aus Essen

Im Ruhrgebiet mag man es gerne traditionell. Das gilt auch, oder aber grade für Biertrinker*innen. So ist „Privatbrauerei Jacob Stauder GmbH & Co. KG“ eine der bekanntesten und beliebtesten Brauereien in Deutschlands ehemaliger Steinkohleregion.

Als die Stadt Essen hauptsächlich noch ländlich geprägt war, sich die Industrialisierung aber nicht mehr aufhalten ließ, kam Theodor Stauder als Braugeselle und Fassbinder aus Franken nach Essen und gründete die Brauerei Stauder. Damit wird seit 1867 in der damaligen Hausbrauerei gebraut. 19 Jahre später verlegte Stauder seinen Firmensitz nach Altenessen und ließ die Brauerei 1888 in das Königlich Preußische Firmenregister eintragen.

Heute werden die Geschicke der Brauerei durch Axel und Thomas Stauder geleitet. Axel Stauder hat Brauwesen und Getränketechnologie in Weihenstephan studiert, sein Cousin Thomas entschied sich für den Studiengang Marketing und Finanzwirtschaft in Münster.

Neben dem klassischen Pils haben die Essener Biermacher*innen auch ein Helles (Ruhrtyp Hell), ein Alkoholfreies, ein Malzbier, das Borbecker Helles Dampfbier, Borbecker Salonbier, Radler und Fassbrause im Sortiment.

Dazu kommt die Bierchen-Serie mit einem dunklen Bier, sowie einem klassischen Hellen und einer etwas fruchtigere Variante.

Bis 2007 wurde bei Stauder auch das Stern Pils und das Stern Export gebraut  

Im Gegensatz zu vielen anderen Brauereien ist Stauder seit sechs Generationen Familiengeführt und in Essen und um Umgebung stark verwurzelt. Nicht nur deswegen setzt man bei Stauder auf die Ausbildung. In der Brauerei kann man nicht nur seine Ausbildung zum bzw. zur Brauer*in und Mälzer*in machen, auch eine Ausbildung zur Industriekauffrau bzw. Industriekaufmann wird angeboten. Aktuell werden in Altenessen 18 Auszubildende beschäftigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s