Das Probierpaket von Gruut

Belgien ist immer eine Reise wert. Was für reisefreudige Leser*innen im Allgemeinen gilt, zählt für die Biertrinker*innen an dieser Stelle im Besonderen. In Belgien gibt es mit dem ABInBev nicht nur den größten Brauereikonzern der Welt, sondern etwa 300 weitere Brauereien, die ca. 500 eigenständige Biere herstellen. An dieser Stelle kann ich mir einen Hinweis auf das belgische Zwergenbier von La Chouffe nicht verkneifen.

Es geht heute allerdings nicht in die Ardennen, sondern in die Provinz Ostflandern. Gent liegt geografisch, als zweitgrößte Stadt des Landes, zwischen Brügge und Brüssel. Der Ursprung der Stadt ist das Gebiet des Zusammenflusses von Schelde und Leie. Im Mittelalter florierte der Tuchhandel. Dieser Tatsache hat es Gent zu verdanken, dass es damals eine der wichtigsten Städte in ganz Europa war.

Neben dem Tuchhandel gehörte das Flachs- und Leinengewebe zu den wichtigsten Einnahmequellen. Dazu kommt, dass Gent das Stapelrecht für Getreide besaß. Das Stapelrecht besagt, dass die durchziehenden Kaufleute ihre Waren abladen und anbieten mussten. Die Händler konnten sich durch Zahlung einer Summe vom Stapelrecht befreien.

Im Gegensatz zu früheren Jahren besteht Gent nicht nur aus der historischen Innenstadt. Ein Besuch des historischen Stadtkerns lohnt sich aber in jedem Falle. Dort befindet sich unter anderem die Sint-Niklaaskerk, eine römisch-katholische Kirche mit Barockgemälden und einem historischen Beichtstuhl, auch wenn den keiner von uns braucht. Eine weitere Sehenswürdigkeit in Gravensteen, die Burg der Grafen von Flandern.

Photo by Viktor Mogilat on Pexels.com

Bereits im elften Jahrhundert war Gent durch den Tuchhandel eine echte Metropole. Bis 1550 war die Stadt die Größte in den Niederlanden. Sie war sogar größer als London und musste sich nur hinter Paris mit dem zweiten Platz zufriedengeben.

In den beiden Weltkriegen blieb die Stadt von großen Schäden verschont, so dass es auch heute in Belgien noch zahlreiche historische Bauwerke zu bestaunen gilt.

Am besten geht das natürlich mit einem leckeren belgischen Bierchen aus Gent. Bei meiner Reise nach Gent bin ich auf das Gentse Strop gestoßen, jetzt haben mir Freunde von ihrer Reise ein Probierpaket von der Brauerei Gruut mitgebracht. Danke dafür.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s