Das Probierpaket von Gruut

Gentse Gruut

Die Brauerei wurde 2009 in Gent gegründet. Die Besonderheit, wenn man einmal von dem Inferno absieht ist, dass das Bier ohne Hopfen gebraut wird. Eigentlich ein Frevel, aber die belgischen Biermacher*innen sorgen dafür, dass der Hopfen an keiner Stelle vermisst wird. Die verhältnismäßig junge Brauerei hat mit einem Witbier, einem Blond, einem Braunbier, dem Amber und dem Inferno fünf verschiedene Biere im Sortiment.

Als Hopfenalternative ist eine Kombination aus alten Kräutersorten eingebraut. Die Mischung wurde gemeinsam mit der lokalen Universität entwickelt. Das ist auf der einen Seite zwar innovativ, gleichzeitig aber auch eine Methode, die seit Jahrhunderten bekannt ist.

Neben dieser speziellen Methode, setzt die Brauerei auf Nachhaltigkeit. Das heißt, dass man Sorghumhirse verwendet, die aus Afrika kommt. Diese Hirse, die aus der Familie der Süßgräser kommt, wird den afrikanischen Bauern zu einem fairen Preis abgekauft. Der Strom, der in der Brauerei verwendet wird, wird durch eigene Solarpanels produziert.

Gentse Gruut Wit

Wenn es noch kein Witbier geben würde, müsste man es erfinden. Es ist die belgische Variante unseres Weißbieres, das mit Kräutern verfeinert wurde. Diese Variante ist extrem fruchtig und hat dazu ein kräuteriges Aroma. Aber alles perfekt abgestimmt, so dass am Ende ein tolles Sommerbier entstanden ist.

Gentse Gruut Blond

Falls du gerne belgisches Bier trinkst, solltest du hier zugreifen. Hell und süffig, dazu ein tolles Malzaroma. Zitronige Noten unterstützt durch die feine Kräutermischung.

Gentse Gruut Amber

Das Amber ist ein typisches Bernsteinbier. Dunkel und ungefiltert, dazu jede Menge Malz und Kräuter. Am Ende kommt ein ausgewogenes und würziges Bierchen heraus. Spannend ist der orangige Nachgeschmack im Abgang. Ein historisches Pale Ale, gebraut nach einem historischen Rezept. Allerdings ohne Zucker, der dem Bier aber auch nicht fehlt.

Gentse Gruut Bruin

Ich mag Braunbier sehr gerne. Unbedingt lieber als Porter und Stout. Es ist weich und rund und hat dazu einen langatmigen Nachgeschmack, der von verschiedenen Nusssorten begleitet wird.

Gentse Gruut Inferno

Das einzige Bier der Brauerei, das nicht ohne Hopfen auskommt. Ein schönes Ale mit deutlichem Aroma. Das geht aber nicht auf Kosten der Trinkbarkeit. Ganz im Gegenteil.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s