Vergessene Brauereien: Die Altbierbrauerei Hannen aus Mönchengladbach

Es war das Jahr 1920, als die Brauerei „Vereinige Willicher Brauereien“ die Hannen-Brauerei in Korschenbroich übernommen hat. Das ganze Unternehmen nannte sich fortan in Hannen um und wurde in den nächsten Dekaden einer der Marktführer im Bereich des Altbiermarktes. Zu Beginn der 1960er-Jahre wurden die bisherigen Standorte der Brauerei in Willich und Korschenbroich zu klein… Weiterlesen Vergessene Brauereien: Die Altbierbrauerei Hannen aus Mönchengladbach

Vergessene Brauereien: Das Hansa-Pils aus Dortmund

Zu den bekanntesten ehemaligen Brauereien gehört ganz klar die Hansa-Brauerei aus Dortmund. 1875 wurde von den Gründern Herman Tepel und Eduard Habisch beschlossen die Brauerei  „Bairisch Bierbrauerei“  zu gründen. Zehn Jahre später eröffnete einer der beiden dann die Dortmunder Borussia Brauerei. Allerdings hatte die Brauerei wirtschaftliche Schwierigkeiten und der damalige Direktor nahm sich wegen der… Weiterlesen Vergessene Brauereien: Das Hansa-Pils aus Dortmund

Ein Craftbier-Klassiker: Das Punk IPA von BrewDog

Man liest es immer wieder: Zunächst wurde das Bier in der Garage gebraut, ehe man das selbst kreierte Bier in seiner eigenen oder einer fremden Brauerei herstellen kann. So beginnt auch die Story von BrewDog. Nachdem man aus der heimischen Garage ausgezogen ist, mietete man sich ein Gebäude in Fraserburgh. Das schottische Städtchen liegt im… Weiterlesen Ein Craftbier-Klassiker: Das Punk IPA von BrewDog

Camba: Vom Showroom zum Craftbier-Pionier

Craftbierbrauereien haben teilweise einen echt skurrilen Ursprung. Während die meisten davon aus der Homebrewerszene entstanden sind, ist die Geschichte von Camba etwas anders. Ursprünglich war die Camba-Brauerei der Showroom des Brauanlagenhersteller BrauKom, inzwischen gilt die Brauerei als Zugpferd unter den Craftbierbrauer*innen. Ursprünglich war die Camba-Brauerei eine kleine Gasthofbrauerei in Truchtlaching, das zwischen München und Salzburg… Weiterlesen Camba: Vom Showroom zum Craftbier-Pionier

Die Privatbrauerei Jacob Stauder aus Essen

Im Ruhrgebiet mag man es gerne traditionell. Das gilt auch, oder aber grade für Biertrinker*innen. So ist „Privatbrauerei Jacob Stauder GmbH & Co. KG“ eine der bekanntesten und beliebtesten Brauereien in Deutschlands ehemaliger Steinkohleregion. Als die Stadt Essen hauptsächlich noch ländlich geprägt war, sich die Industrialisierung aber nicht mehr aufhalten ließ, kam Theodor Stauder als… Weiterlesen Die Privatbrauerei Jacob Stauder aus Essen

Die Export-Pioniere von Dortmunder Kronen

Ein Exportbier heißt Exportbier, weil es länger haltbar ist und deswegen besser zu exportieren ist. Heute lassen sich alle möglichen Biere exportieren, dennoch ist das Export noch nicht in Vergessenheit geraten. Ein Export ist stärker gebraut und hat deswegen nicht nur mehr Alkohol, sondern eben auch mehr Geschmack. Mit dem Beginn der Industrialisierung begann der… Weiterlesen Die Export-Pioniere von Dortmunder Kronen

Es kommt eben doch nicht auf die Größe an

Es gibt große Brauereien, kleine Brauereien, dazu industrielle und handwerkliche Bierherstellung. Die Brauerei, die von sich behauptet die kleinste und geilste Brauerei Franken zu sein, ist die Biermanufaktur Hertl. Die Biermanufaktur Hertl liegt in Schlüsselfeld im Landkreis Bamberg zwischen Bamberg und Rothenburg ob der Tauber. Neben der Biermanufaktur Hertl gibt es in Schlüsselfeld lediglich die… Weiterlesen Es kommt eben doch nicht auf die Größe an

Veltins startet mit dem Pülleken durch

Während viele Brauereien während der Corona-Pandemie mit Umsatzeinbußen zu kämpfen hatte, darf sich die Brauerei Veltins über ein sattes Umsatzplus aus 2021 freuen. Während der deutsche Biermarkt geschätzt um 2,5 Prozent schrumpfte, können sich die Biermacher*innen aus dem Sauerland um 5,1 Prozent Zuwachs freuen. Insgesamt mehr als drei Millionen Hektoliter konnte die Brauerei an den… Weiterlesen Veltins startet mit dem Pülleken durch

Wem gehören „unsere Brauereien“? Sieben heimische Braugruppe in den weltweiten Top 40!

Das Craftbier nimmt, nicht zuletzt dank innovativer Brauerinnen und Brauern, eine immer größer werdende Position ein. Allerdings ist das handgemachte Bier immer noch ein Nischenprodukt, denn der Markt wird von den Big Playern beherrscht. Wie das Portal GetränkeNews berichtet, hat die belgische Brauereigruppe AB InBev insgesamt 561,4 Millionen Hektoliter Bier produziert. Das macht fast 30… Weiterlesen Wem gehören „unsere Brauereien“? Sieben heimische Braugruppe in den weltweiten Top 40!