Die Weisse von BRLO und das Streit um die Berliner „Charta Stadtgrün“

Das Schöne am Bier trinken ist ja, dass man sich genüsslich in einen Sessel oder aufs Sofa setzen kann, und über die Probleme der Welt philosophieren kann. Noch besser ist es, wenn einem nachher Lösungsansätze einfallen. Zu der  Berliner Weisse von BRLO passt thematisch eine Diskussion über die Charta Stadtgrün ganz gut. So wirklich schlau… Weiterlesen Die Weisse von BRLO und das Streit um die Berliner „Charta Stadtgrün“

Heidenpeters Lemon Sour: Eine alternative zum Radler

Unter manchen Craftbierfanatiker*innen sind Biermischgetränke verpöhnt. Ich würde mich dem nicht unbedingt anschließen, im Sommer ist ein Radler oder etwas in dieser Richtung nicht das Schlechteste. Das beste Radler, was ich jemals getrunken habe ist übrigens das von Giesinger. Aber darum soll es nicht gehen. Das Lemon Sour von Heidenpeters kommt direkt aus der Hauptstadt,… Weiterlesen Heidenpeters Lemon Sour: Eine alternative zum Radler

Goosebump: Die Berliner Weisse mit Stachelbeere

Wenn man an Bier aus unserer Hauptstadt denkt, dann kommt man an BRLO nicht vorbei. Und weil man mit Berlin eben auch die Berliner Weisse denkt, habe ich mir kürzlich das Goosebump nach Hause liefern lassen. Das Goosebump, zu Deutsch Gänsehaut, ist in einer Kooperation zwischen den Biermacher*innen aus Berlin und Epic Brewing aus Denver… Weiterlesen Goosebump: Die Berliner Weisse mit Stachelbeere

Sauer macht lustig: Was ist ein Sauerbier?

Wenn etwas wie „Sauerbier“ angeboten wird, handelt es sich meistens um einen Ladenhüter. Der Begriff geht auf einen mittelalterlichen Brauch zurück, das fertig gebraute Bier auszurufen. Dabei hat es sich in der Regel um eine öffentliche Bekanntmachung gehandelt. In der Vergangenheit, ziemlich genau bis zur Einführung des Pasteurisierens, haben alle Biere mehr oder weniger sauer… Weiterlesen Sauer macht lustig: Was ist ein Sauerbier?

Ich kann nicht nach Berlin

Eigentlich ist Berlin immer eine Reise wert. Deswegen war es auch fest eingeplant, dieser Tage mit dem Junior nach Berlin zu reisen. Aber zum einen gibt es immer noch das Beherbergungsverbot, Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen und zum anderen wäre es auch schlichtweg unverantwortlich gewesen. Wir hätten uns bereits gestern auf den Weg nach Berlin gemacht. Mit… Weiterlesen Ich kann nicht nach Berlin

Marlene: Eine Berliner Weisse, aber in lecker

Als ich das Etikett sah und Berliner Weisse las, habe ich direkt an irgendwas mit Himbeere oder Waldmeister gedacht. So stelle ich mir ein gediegenes Bierchen heute nicht mehr vor. Aber du kennst das Sprichwort: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Kennst Du die Bierhistorie zur Berliner Weissen? Ich nicht, deswegen lohnt… Weiterlesen Marlene: Eine Berliner Weisse, aber in lecker

No Save Point: Das Hazy IPA von BRLO und Run the Jewels

Mein letztes Bierpaket kam aus der Berliner BRLO Brauerei. Jedes Mal, wenn ich irgendwo über diese Marke gestolpert bin, habe ich mich gefragt, wie man auf die Idee kommt, seine Brauerei so zu nennen. BRLO, ein Name des man nicht unfallfrei aussprechen kann. Eine Abkürzung? Nein, mitnichten. Die Bezeichnung BRLO ist slawischen Ursprungs und heißt… Weiterlesen No Save Point: Das Hazy IPA von BRLO und Run the Jewels