Was ist ein Kirmesbier?

Ein gutes Pils dauert sieben Minuten, alles was schneller geht ist Kirmesbier. Das hat man uns früher in unserer Stammkneipe aufgetischt. Doch braucht ein gutes Pils wirklich sieben Minuten und was ist eigentlich ein Kirmesbier. Das ein Pils sieben Minuten dauert hält sich zwar hartnäckig, allerdings ist das Unsinn. Verschiedene Quellen belegen, dass man auch… Weiterlesen Was ist ein Kirmesbier?

Groenlo: Ein Ausflug in die niederländische Bierstadt

In Deutschland nennt sich jedes zweite Dorf mittlerweile Bierstadt oder sogar Bierhauptstadt. Wie die Niederländer*innen das handhaben kann ich euch nicht sagen. Allerdings könnte die Stadt Groenlo, die nicht weit von der Grenze zu Deutschland entfernt ist, kann diesen Titel mit Recht tragen. Wenn du aus dem Ruhrgebiet oder aus dem Münsterland kommst, dürftest Du… Weiterlesen Groenlo: Ein Ausflug in die niederländische Bierstadt

Brauereien drehen an der Preisschraube

Schlechte Nachrichten für alle Biertrinker*innen: Für das Jahr 2022 haben drei große Brauereigruppen Preissteigerungen für Bier angekündigt. Neben der Radeberger Gruppe wird auch der Gerstensaft von Veltins und Krombacher im Preis angehoben. Branchenkenner erwarten, dass die Preise nicht nur von dem Trio, sondern flächendeckend angepasst werden. In der Gastromie muss für ein Glas Bier dann… Weiterlesen Brauereien drehen an der Preisschraube

Die Dortmunder Bierkultur

Dortmund ist nicht nur Deutschlands Fußballhauptstadt, sondern auch die westfälische Biermetropole schlechthin. Das erste Mal, das die Dortmunder Biergeschichte urkundlich erwähnt wurde, war bereits 1266. Damals war Dortmund eine Hansestadt und man war noch nicht dem deutschen Reinheitsgebot unterworfen. Damals handelte es sich noch um Grutbierm also einem Bier was mit verschiedenen Extrakten gewürzt und… Weiterlesen Die Dortmunder Bierkultur

Vergessene Brauereien: Das Iserlohner Pilsener

Von 1899 bis 2015 braute die Iserlohner Brauerei im Märkischen Kreis Bier. Dabei kamen hauptsächlich die Pilstrinker auf ihre Kosten. Doch zunächst soll es um die Gründungszeit der Iserlohner Brauerei gehen. Im Jahr 1899 haben sich 27 Bürger (ob auch Bürgerinnen dabei waren ist leider nicht überliefert) zusammengetan, um die Brauerei Iserlohn zu gründen. Bereits… Weiterlesen Vergessene Brauereien: Das Iserlohner Pilsener

Gaffel Wiess: Ein historisches Bier für die warme Jahreszeit

Ich habe an anderer Stelle bereits erwähnt, dass die Westfalen ein angespanntes Verhältnis zum Kölsch haben. Warum das so ist, konnte ich aber bisher noch nicht wirklich herausfinden. Was also tut man, wenn man Kölsch im Kühlschrank hat? Ganz einfach, man eröffnet eine Blindverkostung und lobt das Getränk als perfektes Sommerbier. Das passt aktuell zum… Weiterlesen Gaffel Wiess: Ein historisches Bier für die warme Jahreszeit

Warum sind Bierflaschen klar, braun, grün oder blau?

Habt ihr euch schon mal die Frage gestellt, warum Bierflaschen aussehen wie sie aussehen? Damit meine ich nicht das Design, schließlich habe ich über die verschiedenen Flaschentypen an dieser Stelle bereits berichtet. Aktuell geht es mir um die Farbgebung der Flaschen, heute sind die meisten Flaschen braun oder grün. Im 19. Jahrhundert war das Bild… Weiterlesen Warum sind Bierflaschen klar, braun, grün oder blau?

Heineken: Ein Bier-Gigant aus den Niederlanden

Immer wenn ich über die deutsch-niederländische Grenze fahre, fühlt es sich wie ein kleiner Urlaub an. Egal ob zum Einkaufen in Venlo oder Winterswijk, zum Pflanzen kaufen bei Oosterik in Denekap, zum Fußballgucken in Enschede oder für einen Urlaub an der Küste. Auch ein großer Dichter wusste, dass Holland die geilste Stadt der Welt ist.… Weiterlesen Heineken: Ein Bier-Gigant aus den Niederlanden

Marlene: Eine Berliner Weisse, aber in lecker

Als ich das Etikett sah und Berliner Weisse las, habe ich direkt an irgendwas mit Himbeere oder Waldmeister gedacht. So stelle ich mir ein gediegenes Bierchen heute nicht mehr vor. Aber du kennst das Sprichwort: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Kennst Du die Bierhistorie zur Berliner Weissen? Ich nicht, deswegen lohnt… Weiterlesen Marlene: Eine Berliner Weisse, aber in lecker

Das Landbier aus der Bockbier-Stadt

Neulich hatte ich ein Landbier aus der Einbecker Brauerei in der Hand. Wenig später habe ich es auch getrunken, aber was genau ist ein Landbier? Wenn man Google fragt, landet man ziemlich schnell auf der Seite was-mit-bier.de. Dort steht, dass das Landbier kein geschützter Begriff ist. Es gibt demnach keine gültige Definition, was ein Landbier… Weiterlesen Das Landbier aus der Bockbier-Stadt

Die freien Brauer

Neben den Großkonzernen und den Craftbier-Brauern gibt es auch die freien Brauer. Die freien Brauer haben sich zusammengeschlossen, und sind ein Verbund führender, unabhängiger Familienbrauereien. So ist es auf der eigenen Homepage erklärt. Aktuell sind das 39 familiengeführte Brauereibetriebe aus Deutschland, Österreich und Luxemburg. Insgesamt produzieren die freien Brauer sieben Millionen Hektoliter Bier pro Jahr.… Weiterlesen Die freien Brauer

Wem gehören „unsere Brauereien“? Sieben heimische Braugruppe in den weltweiten Top 40!

Das Craftbier nimmt, nicht zuletzt dank innovativer Brauerinnen und Brauern, eine immer größer werdende Position ein. Allerdings ist das handgemachte Bier immer noch ein Nischenprodukt, denn der Markt wird von den Big Playern beherrscht. Wie das Portal GetränkeNews berichtet, hat die belgische Brauereigruppe AB InBev insgesamt 561,4 Millionen Hektoliter Bier produziert. Das macht fast 30… Weiterlesen Wem gehören „unsere Brauereien“? Sieben heimische Braugruppe in den weltweiten Top 40!

Deutschland ist das Land der Pilstrinker

Die Deutschen hängen an Traditionen! Das gilt zumindestens für die Biertrinker. Das mit Abstand am meist getrunkene Bier der Deutschen ist das Pils. Mit wenigen Ausnahmen trinken die Deutschen von der Küste bis an die bayrische und baden-württembergische Landesgrenze das besagte Pils. Wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtet, greifen die meisten Deutschen, nämlich 85% zumindestens gelegentlich… Weiterlesen Deutschland ist das Land der Pilstrinker

Kölsch: Ein Erklärungsversuch

Dem Westfalen ist das Kölsch irgendwie suspekt. Dem typischen Westfalen ist beim Biertrinken aber nicht nur Kölsch suspekt. Alles, wo kein „Pils“ draufsteht und wie ein typisches Pils schmeckt, wird von vielen verschmäht. Dabei ist ein Kölsch besser als sein Ruf. Was ist ein Kölsch? Eigentlich ganz einfach: Ein Kölsch ist ein helles und gefiltertes… Weiterlesen Kölsch: Ein Erklärungsversuch